Geburten

Beurkundung nur bei Hausgeburten! Bei Geburt im Krankenhaus ist das Standesamt am Sitz des Krankenhauses zuständig!

Mitzubringen wäre:

Personalausweis oder Reisepass, Nachweis über den akademischen Grad, bei ehelichen Kindern: Stammbuch der Eltern oder  Heiratsurkunde (falls die Eheschließung im Ausland stattfand) oder beglaubigte Abschrift aus dem Familienbuch der Eltern (Eheschließung nach dem 1.1.1958 im Inland). Bei nichtehelichen Kindern: Geburtsurkunde der Mutter und - falls die Mutter verheiratet war - Nachweis über die Auflösung der Ehe/Scheidungsurteil oder Sterbeurkunde des Mannes.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.